…auf der Internetseite des Stammes St. Hubertus Uelzen!

Im folgenden ein paar Worte zu unserem Stamm und seiner Geschichte,ohne den Anspruch von Vollständigkeit.
Im Jahre 1983 wurde unser Stamm von einigen Altpfadfindern wiedereröffnet. Die Jugendlichen waren schnell von der Pfadfinderidee begeistert und so wurde unser Stamm immer größer und größer.
An so manchem Wochenende wanderten sie quer durch Deutschland, zelteten in ihrer Kothe und kochten sich ihr Essen über einem selbstentfachtem Feuer.

Zudem gab es diverse Auslandsfahrten wie z.B. 1986 nach Arosa, 1988 Skagen, Mosbjerg 1998, Schweden 2012, Schottland 2014 oder Lettland 2018.

Bezirksfahrt Schottland 2014

Aber neben den großen Ereignissen wie Lager oder Fahrten treffen sich die unterschiedlichen Gruppen auch jede Woche zum Heimabend. Unsere Jüngsten (Wölflinge, 6-11 Jahre) erleben spannende Abenteuer , spielen draußen, basten oder singen. Die Sippen (12-15 Jahre) sind bereits in kleinere Gruppen aufgeteilt. Auch in der Sippe erlebt man viele spannende Dinge, wobei jeder einzelne die Freiheit hat und dazu ermutigt wird, selber Ideen einzubringen und umzusetzen, egal ob kreativ, aktiv oder entspannt. Und solltest du 16+ sein und trotzdem Interesse bekommen haben, dann wird sich da bestimmt auch etwas finden!

Zusammengefasst lässt sich sagen: Pfadfinderei bedeutet sich zu entfalten, Spaß zu haben, die Welt zu erkunden, Freunde zu finden, in einer Gemeinschaft zu leben und gemeinsam unvergessliche Erinnerungen zu sammeln.

Schaut doch einfach mal vorbei, denn bei uns sind alle Willkommen!

Es kann nicht kommentiert werden.